Termine

Ein Jäger im Gesaeuse beobachtet Gämsen mit dem Fernglas

Liebe Gäste, Liefer- und Geschäftspartner, liebe Freunde!

„Der Abschied von einer langen und wichtigen Arbeit ist immer mehr traurig als erfreulich.“ Friedrich Schiller

In diesem Sinne geben wir mit sehr viel Wehmut bekannt, dass wir mit 1. Juli 2023 nach beinahe 45 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand wechseln. Wir bedanken uns auf diesem Wege bei unseren Gästen für die Treue und die vielen schönen Momente, die wir gemeinsam mit euch in unserem Gasthaus zur Ennsbrücke erleben durften. Unseren Mitarbeitern danken wir für ihren unermüdlichen Einsatz an unserer Seite. Wir haben unseren Betrieb stets mit vollster Hingabe, Freude, Leidenschaft und Liebe geführt. Nun ist es Zeit etwas ruhiger zu treten.

Da wir in unserer Familie keine Nachfolger gefunden haben, wird das Gasthaus zur Ennsbrücke zum Verkauf angeboten.

Servus sagen die Wirtsleut’ von der „Ennsbrücke“ in Admont/Hall

Klemens und Christoph Pirafelner

 

Diesen Beitrag teilen